blank blank
Suchen blank
blank blank
blank
blank atmoAtmo Bild
blank
blank Nachrichten der Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme
blank linie grau
blank
blank
Zu den Speiseplänen

Nachrichten

Nachrichten der Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme

RSS-Feed RSS-Feed abonnieren
19.12.2014
Pellets aus Miscanthus und Paulownia statt aus Waldrestholz
Gemeinsames Forschungsprojekt der Fachhochschule Köln und der Uni Bonn entwickelt eine Alternative zu Waldrestholz als Grundstoff für Heizpellets.
[…]
18.12.2014
Neuberufen 2014: Prof. Dr.-Ing. Frank Rögener
Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme. Lehr-/Forschungsgebiet: Verfahrenstechnik
[…]
18.12.2014
Neuberufen 2014: Prof. Dr.-Ing. Jörg Richter
Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme. Lehr-/Forschungsgebiet: Anlagenbau und Energieverfahrenstechnik
[…]
18.12.2014
Neuberufen 2014: Prof. Dr. rer. nat. Jochen Müller
Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme. Lehr-/Forschungsgebiet: Gebäudeautomation
[…]
16.12.2014
„Macht allein Schaden klug?“
Am 10. und 11. Oktober 2014 fand am Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr der Fachhochschule Köln das 27. Treffen des Arbeitskreises Naturgefahren/-risiken der Deutschen Gesellschaft für Geographie.
[…]
08.12.2014
Die Cologne Pistons belegen beim ChemCar Wettbewerb den dritten Platz
Im Wesentlichen ging es darum, ein Modellauto mit Hilfe einer chemischen Reaktion anzutreiben. Dieses muss dann ein Zusatzgewicht (dieses mal 20% des Fahrzeuggewichtes) eine bestimmte Strecke (12 Meter) weit transportieren. Die zurückgelegte Strecke des Fahrzeuges darf dabei nur durch die Anpassung der chemischen Reaktion eingestellt werden - ein mechanischer Bremsvorgang ist nicht erlaubt.
[…]
08.12.2014
Realübung im Projekt VERVE
Die Bergung Verschütteter nach einem Gebäudeeinsturz stand im Mittelpunkt einer Übung des Instituts für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr in Zusammenarbeit mit dem THW Moers, der Feuerwehr Wesel, dem DRK Wesel und der Rettungshundestaffel Wesel im Rahmen des Forschungsprojektes VERVE.
[…]
05.12.2014
Zukunftsszenarien rund um den Rhein
Drei Fakultäten, ein Thema, fünf Tage: Vom 24.-28. November 2014 führten die Fakultäten für Architektur, Bauingenieurwesen und Umwelttechnik sowie Anlagen, Energie- und Maschinensysteme die zweite interdisziplinäre Projektwoche gemeinsam durch.
[…]
04.12.2014
Planspielübung mit Experten zum Schutz kritischer Infrastrukturen vor terroristischen Anschlägen bei den Kölner Verkehrs-Betrieben AG
Kölner Verkehrs-Betriebe AG und Wissenschaftler des Instituts für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr der Fachhochschule Köln forschen gemeinsam im Projekt RiKoV daran, den öffentlichen Personenverkehr (ÖPV) sicherer zu machen.
[…]
04.12.2014
VDI besucht Forschungsprojekt RiKoV in der Fachhochschule Köln zum Dialog
Neue Methoden des Risikomanagements in kritischen Infrastrukturen! Projektpartner des Forschungsprojekts RiKoV stellen Ihre Ergebnisse dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) vor.
[…]
21.11.2014
Online Mathematik Brückenkurs plus (OMB+)
Wissenslücken in Mathematik schließen: Prof. Dr. Heiko Knospe hat sich an der Entwicklung von Online Mathematik Brückenkurs plus (OMB+) beteiligt, einem Zusammenschluss von bundesweit elf Hochschulen. Mit OMB+ können Studierende ihr Schulwissen auffrischen und sind anschließend gut vorbereitet auf das weitere Hochschulstudium.
[…]
25.09.2014
Terrorismusabwehr: RiKoV auf der Future Security Conference 2014
Wie verletzlich ist das schienengebundene öffentliche Personenverkehrsnetz in Deutschland? Und wie kann es gegenüber terroristischen Gefahren sicherer gemacht werden?
[…]
23.09.2014
Thermische Energiespeicher zur autarken Energieversorgung aus Solarenergie
Hausbesitzer können zurzeit nur rund 20 Prozent des Stroms selbst nutzen, den ihre Solaranlage produziert – der Rest fließt in das Stromnetz. Prof. Dr. Johannes Goeke und Prof. Dr. Ralph-Andreas Henne untersuchen im Forschungsprojekt „Thermische Energiespeicher im Gebäude“ Möglichkeiten, Gebäude fast ausschließlich mit selbst gewonnener Energie zu versorgen.
[…]
05.09.2014
Großschadenslagen, terroristische Bedrohungen und Hochwasser
Aktuelle Forschungsergebnisse des Instituts für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr auf der „5th International Disaster and Risk Conference“ im August in Davos.
[…]
03.09.2014
Lebenswichtige Ressourcen als Gesamtsystem
Sauberes Wasser, ausreichend Nahrung und Energie für jeden Menschen auf der Erde sind heute und in Zukunft keineswegs selbstverständlich.
[…]
03.09.2014
Gebäude – neu gedacht
Ein Architekt entwirft einen Neubau oder den Sanierungsplan für einen Altbau. Danach wendet er sich an Heizungs- oder Klimatechniker, um geeignete Möglichkeiten zur Wärme- und Stromversorgung des Hauses zu erkunden. Dieses bislang übliche Vorgehen hält Dr. Klaus Sommer, Professor für Heizungstechnik und Gebäude- und Anlagensimulation, für nicht zeitgemäß.
[…]
03.08.2014
Energie aus Müll
Natürlich werfen wir Abfall heutzutage nicht mehr einfach auf die Straße und auch die ehemals weit verbreiteten dorfeigenen Müllkippen sind seit vielen Jahren verboten. Das Problem der Abfallentsorgung ist dennoch hochaktuell.
[…]
21.07.2014
Rettungsingenieure lernen die Basis kennen
Für die Studierenden des Rettungsingenieurwesen stehen im 4. Semester die Grundlagen zur Kommunikations- und Biomedizintechnik auf dem Plan. Im Labor für Kommunikations- und Datensysteme und im Labor für Biomedizintechnik lernen sie, ihr in Vorlesungen erworbenes theoretisches Wissen praktisch umzusetzen.
[…]
04.07.2014
„Gute Lehre“ herausragend umgesetzt
Zwei Siegerkonzepte erhalten in diesem Jahr den Lehrpreis der Fachhochschule Köln 2014: das Internationale Lehrmodul „Disasters, Environment and Risk-Reduction (Eco-DRR)“ und das Problem Based Learning-Konzept „Willkommen in der Werkstofftechnik!“
[…]
26.06.2014
Ein anderer Blick auf Paris
Paris und Brüssel besichtigen als Teil des Studiums? Worauf richten angehende Rettungsingenieurinnen und -ingenieure dabei ihren Blick? Zum Beispiel darauf, wie die Fluchtwege aus der Metro beschildert sind, auf die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher der Touristenattraktionen und auf die städtebaulichen Gefahrenpotenziale.
[…]
28.05.2014
Interdisziplinäre Projektwoche
Im Mai fand am Campus Deutz die interdisziplinäre ProfiL² – Projektwoche mit mehr als 200 Studierenden aus den Fakultäten für Kulturwissenschaften, für Architektur, für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik und für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme statt.
[…]
27.05.2014
AALE-Student Award 2014 für Bachelorarbeit
Tobias Glaubach, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Labor für Regelungstechnik und Mechatronik am Institut für Produktentwicklung und Konstruktionstechnik, ist auf der AALE-Konferenz 2014 für seine Bachelorarbeit mit einem von zwei zweiten Plätzen beim AALE-Student Award ausgezeichnet worden. Erster in der Kategorie Bachelorarbeit wurde Alexander-Nicolai Köhler von der Hochschule Fulda.
[…]
06.05.2014
Radio-Tipp: 100 Jahre Klimaanlagen
"Noch eine Lüftung oder schon eine Klimaanlage?" Prof. Dr. Michaela Lambertz und Prof. Dr. Ralph-Andreas Henne vom Institut für technische Gebäudeausrüstung der Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme kommen bei WDR5 Leonardo zu Wort: Thema ist der 100. Geburtstag der Klimaanlage.
[…]
27.04.2014
Benedikt Schwedhelm und Daniel Garduzza sind Buddies bei Karibu
Neue Stadt, neue Hochschule und neue Sprache: Sich im Auslandsemester sofort zurechtzufinden ist gar nicht so einfach. Gut, wenn es einen Kumpel gibt, der einem den Einstieg erleichtert - wie ein Buddy im Karibu-Programm.
[…]
31.03.2014
Cologne Institute for Renewable Energy gegründet
Mit der Gründung des interdisziplinären Cologne Institute for Renewable Energy (CIRE) schärft die Fachhochschule Köln ihr Profil beim Thema Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien. Das Institut will Forschung und Lehre im Bereich der erneuerbaren Energien und angrenzender Gebiete vorantreiben.
[…]
25.03.2014
Fachhochschule Köln schließt Maschinenhaus-Transfer-Projekt mit VDMA ab
Die Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme der Fachhochschule Köln hat als zweiter Fachbereich einer deutschen Hochschule das Maschinenhaus-Transfer-Projekt für mehr Studienerfolg im Ingenieurstudium mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) erfolgreich abgeschlossen.
[…]
24.02.2014
Kommt 2030 die medizinische Hilfe aus der Luft?
In immer mehr dünn besiedelten ländlichen Gebieten gibt es bereits heute keine wohnortnahe medizinische Versorgung mehr. Grund hierfür sind u. a. der „Landarztmangel“ und die zunehmende Spezialisierung und Zentralisierung von Krankenhäusern. Diese Entwicklungen haben einen massiven Einfluss auf die Notfallrettung in ländlichen Gebieten.
[…]
19.02.2014
Hochmoderne Sicherheitssysteme als Leihgabe von Bosch für die Lehre
Zwei hochmoderne Einbruchmeldezentralen und Videotechnik stellt die Bosch Sicherheitssysteme GmbH der Fachhochschule Köln als Leihgabe für Lehre und Forschung zur Verfügung. "Deutschlandweit sind zurzeit nur sechs Systeme im Einsatz", betonte Prof. Dr. Jörg Reintsema vom Institut für Technische Gebäudeausrüstung der Fachhochschule Köln bei der Übergabe auf dem Campus Deutz.
[…]
14.02.2014
Kreativität ist gefragt: Verfahrenstechnik-Studierende beim ChemCar-Wettbewerb 2013
Eine Mischung aus Backpulver und Essig als Antrieb für ein Auto – klingt abwegig? Funktioniert aber. Den Beweis haben Studierende der Anlagen-, Energie- und Verfahrenstechnik der Fachhochschule Köln am 18. November beim ChemCar-Wettbewerb auf dem Jahrestreffen der ProcessNet-Fachgemeinschaft Prozess-, Apparate und Anlagentechnik in Bruchsal geliefert.
[…]
13.02.2014
Symposium „Notfallrettung im ländlichen Raum – Luftrettung als Lösung?!“
Können Rettungshubschrauber in dünn besiedelten Gebieten die derzeitige Notfallrettung mit Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeugen komplett ersetzen? Das Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr der Fachhochschule Köln ist maßgeblich an dem Forschungsprojekt PrimAIR beteiligt, dessen Ziel die Entwicklung eines Modells für einen innovativen, luftgestützten Rettungsdienst ist.
[…]

1–30 von 32 | « Zurück | Weiter » |

15.04.2014 AKTUELL
Girls' Day: Rette Leben, werde Rettungsingenieurin!
Unter dem Motto "Rette Leben, werde Rettungsingenieurin!" nahm das Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr in diesem Jahr am bundesweiten Girls' Day teil. Und begeisterte 28 Mädchen im Alter von 14 bis 17 Jahren für den Studiengang Rettungsingenieurwesen.
[…]

01.04.2014 AKTUELL
Das neue Inside out ist da!
Mit dem Titel "Das Kreuz mit dem Kreuz" widmet sich die neue Ausgabe des Campusmagazins Inside out diesmal dem Imageproblem studentischer Wahlen. Zu Wort kommen hochschulpolitisch engagierte Studierende.
[…]

31.03.2014 PRESSEMITTEILUNG
Cologne Institute for Renewable Energy gegründet
Mit der Gründung des interdisziplinären Cologne Institute for Renewable Energy (CIRE) schärft die Fachhochschule Köln ihr Profil beim Thema Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien.
[…]

25.03.2014 PRESSEMITTEILUNG
Fachhochschule Köln schließt Maschinenhaus-Transfer-Projekt mit VDMA ab
Die Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme der Fachhochschule Köln hat das Maschinenhaus-Transfer-Projekt für mehr Studienerfolg im Ingenieurstudium mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) erfolgreich abgeschlossen.
[…]

24.02.2014 PRESSEMITTEILUNG
Kommt 2030 die medizinische Hilfe aus der Luft?
In wie weit kann eine Notfallversorgung mit Rettungs- und Notarztwagen in zunehmend dünner besiedelten Flächenländern durch eine primäre Hubschrauberrettung abgelöst werden? Zur Halbzeit des dreijährigen Forschungsprojekts "PrimAIR" der Fachhochschule Köln diskutierten Expertinnen und Experten diese Frage auf dem Fachsymposium „Notfallrettung im ländlichen Raum – Luftrettung als Lösung?!“
[…]

19.02.2014 PRESSEMITTEILUNG
Hochmoderne Sicherheitssysteme als Leihgabe von Bosch für die Lehre
Zwei hochmoderne Einbruchmeldezentralen und Videotechnik stellt die Bosch Sicherheitssysteme GmbH der Fachhochschule Köln als Leihgabe für Lehre und Forschung zur Verfügung. "Deutschlandweit sind zurzeit nur sechs Systeme im Einsatz", betonte Prof. Dr. Jörg Reintsema bei der Übergabe auf dem Campus Deutz.
[…]

13.02.2014 PRESSEMITTEILUNG
Symposium „Notfallrettung im ländlichen Raum – Luftrettung als Lösung?!“
Können Rettungshubschrauber in dünn besiedelten Gebieten die derzeitige Notfallrettung mit Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeugen komplett ersetzen? Das Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr der Fachhochschule Köln ist maßgeblich an dem Forschungsprojekt PrimAIR beteiligt, dessen Ziel die Entwicklung eines Modells für einen innovativen, luftgestützten Rettungsdienst ist.
[…]

11.02.2014 AUSTAUSCHPLÄTZE
Austauschplätze an der University of Pittsburgh für Studierende der Ingenieurwissenschaften (BA)
Im Rahmen unseres UAS7 Konsortiums besteht u.a. ein Kooperationsvertrag mit der University of Pittsburgh, der es uns erlaubt, zwei Studierende aus den Intenieurwissenschaften für einen Freiplatz an der University of Pittsburgh zu nominieren.
[…]

07.02.2014 AKTUELL
Labor für Großschadensereignisse im Einsatz
Arbeitsreiche Wochen für das Labor für Großschadensereignisse des Instituts für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr der Fachhochschule Köln: Neben der Teilnahme am Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) in Leipzig und dem Rheiner Notfalltag fand am 24. Januar im Rahmen des Mastermoduls „Großschadensereignisse“ und des Bachelormoduls „Rettungsdienststrukturen, Großschadensfall und Katastrophenschutz“ im Studiengang Rettungsingenieurwesen eine Sichtungsübung statt.
[…]

31.01.2014 AKTUELL
elop in Stanford
„Ein Innovationszentrum für das 21. Jahrhundert zu entwerfen“ war die Aufgabe des diesjährigen elop-Projekts (embedded learning-oriented project environment). Eingeladen hatte die Universität Stanford zu sich nach Palo Alto.
[…]

30.01.2014 AKTUELL
Das neue Inside out ist da!
Mit dem Titel "Keine Angst vor Rollenspielen" widmet sich die neue Ausgabe des Campusmagazins Inside out diesmal dem Assessment Center. Es zeigt, was die Bewerberinnen und Bewerber erwartet und welche Fehler sich vermeiden lassen.
[…]

23.01.2014 AKTUELL
Erste Planübung der Weiterbildung „Fachplanung Besuchersicherheit“: Entscheidungsfindung unter Stress trainieren
Leiter von großen Veranstaltungen sind zwar verantwortlich für die Sicherheit ihrer Besucher, oft in diesem Bereich aber nicht gesondert ausgebildet. Darum hat die Fachhochschule Köln in Kooperation mit der EurAka Baden-Baden den Weiterbildungslehrgang „Fachplaner und Leiter Besuchersicherheit“ entwickelt. Im abschließenden Modul des Pilotlehrgangs, einer Planübung, haben die Teilnehmer nun erfolgreich die Entscheidungsfindung unter Stress trainiert.
[…]

19.12.2013 AKTUELL
Berufsbegleitender Weiterbildungslehrgang "Fachplanung und Leitung Besuchersicherheit"
Nach dem erfolgreichen Pilotlehrgang 2012/2013 geht der berufsbegleitende Weiterbildungslehrgang "Fachplanung und Leitung Besuchersicherheit" im März 2014 in die zweite Runde. Anmeldeschluss ist der 7. Februar 2014.
[…]

20.11.2013 AKTUELL
DAAD Alumni Summer School: "Disaster Risk Reduction and Climate Change Adaptation"
Herausforderungen und Kooperationsmöglichkeiten in den Themenbereichen Klimawandel, Risikomanagement und Bevölkerungsschutz sowie Ressourcenmanagement zu bestimmen, war das Ziel der DAAD Alumni Summer School "Coping with Disasters and Climate Extremes". 20 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Expertinnen und Experten aus 17 verschiedenen Ländern kamen dazu vom 4. bis zum 8. November 2013 zusammen.
[…]

04.11.2013 AKTUELL
Alumni Summer School 2013: "Coping with Disasters and Climate Extremes"
Vom 4. bis zum 8. November bringt die Alumni Summer School Expertinnen und Experten sowie junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt zu den Themenbereichen Klimawandel, Risikomanagement und Bevölkerungsschutz sowie Ressourcenmanagement zusammen.
[…]

24.10.2013 AKTUELL
Forschungsprojekt VERVE ist BMBF-Projekt des Monats Oktober
Im Rahmen der Förderlinien des Programms "Forschung an Fachhochschulen" finanziert das Bundesministerium für Bildung und Forschung praxisnahe und anwendungsorientierte Forschungsvorhaben an Fachhochschulen. Jeden Monat wird ein besonders innovatives dieser Projekte vorgestellt.
[…]

22.10.2013 AKTUELL
Das neue Inside out ist da!
Für viele ist es der absolute Traum: der eigene Chef sein. Aber die Angst vorm Scheitern ist auch der naheliegende Alptraum. Die neue Ausgabe des Campusmagazins Inside out stellt drei Erfolgsgeschichten vor. Denn: Was ist schon schnelles Geld gegen Selbstverwirklichung?
[…]

09.10.2013 AKTUELL
Webinar zum Auftakt der DAAD Alumni Summer School
Mit einem Webinar am 8. Oktober ist die DAAD Alumni Summer School unter Leitung des Instituts für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr (IRG) erfolgreich an den Start gegangen. 20 Teilnehmer aus 17 Ländern haben aktiv an diesem ersten Modul teilgenommen und sich online zu Themen wie Extremwetterereignisse, Langzeitauswirkungen des Klimawandels und Anpassungsmaßnahmen sowie Katastrophenhilfe ausgetauscht.
[…]

18.09.2013 PRESSEMITTEILUNG
Fachhochschule Köln erhält neue Geräte für die Forschung
Bessere Untersuchungen von Schäden an Baudenkmälern und von Radfahrwerken mobiler Arbeitsmaschinen möglich: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat rund 918.000 Euro für die Anschaffung von zwei innovativen Forschungsgeräten an der Fachhochschule Köln bewilligt.
[…]

08.08.2013 AKTUELL
DAAD Alumni Summer School
Das Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr führt zusammen mit dem Institut für Technologie und Ressourcenmanagement in den Tropen und Subtropen und der United Nations University – Institute for Environment and Human Security vom 4. bis 8. November 2013 die DAAD Alumni Summer School mit dem Titel "Coping with Disasters and Climate Extremes" durch. Alumni können sich ab sofort bis zum 26. August bewerben.
[…]

[1][2][3][4][5][6][7][⇒]
blank